Gerald Eschenauer / COfestival

  1. 13. Aug 2020
    20:00 - 21:00

Wohnzimmer Hauptplatz
Hauptplatz
9500 Villach

aktivieren deaktivieren

Gerald Eschenauer liest “Es regnet Liebe” / Mitgift Verlag
Zum Schriftsteller …
Gerald Eschenauer, geb. 09. Juli 1972 in Zweikirchen (Kärnten)
Wohnt in Villach und Wien
Studium Schauspiel- und Theater / Wien, Klagenfurt
Studium der Philosophie / Universität Klagenfurt
Studium der Medien- & Kommunikationswissenschaften / Universität Klagenfurt
Zahlreiche Auszeichnungen und Stipendien des Bundeskanzleramts
2013 – Gründung von BUCH13 – Verein zur Förderung heimischer Literatur-Kultur
2014 – Literatur- & Künstlerstipendium Smartno – Klagenfurt am Wörthersee
2018 – Kulturehrenzeichen der Stadt Villach (abgelehnt)
Gerald Eschenauer ist Mitglied der IG Kultur Österreich, des Österreichischen SchriftstellerInnen Verbandes, der IG Autorinnen/Autoren, seit 2019 Mitglied der Grazer Autorenversammlung GAV und Gründer der in Kärnten beheimateten und mittlerweile größten Literaturinitiative des Landes, BUCH13. 2017 initiierte Eschenauer das Alpen-Adria-Literaturfestival „Seitenstechen“ in Arnoldstein am Fuße des Dreiländerecks. Seit 2019 vergibt er gemeinsam mit der Stadt Villach und BUCH13 jährlich zwei SchriftstellerInnen Stipendien unter Literatur:im:süden.
Aktuell schreibt der an der Drau lebende Schriftsteller an zwei Werken, die im Herbst 2020 bzw. Frühjahr 2021 der Öffentlichkeit vorgestellt werden.
Infos zum Autor unter www.eschenauer.at
auf Social Media unter https://www.facebook.com/gerald.eschenauer
Bücher unter www.mitgift.at Info zur Veranstaltung: www.cofestival.at

Gerald Eschenauer / COfestival